Bluetooth-4.0-Spezifikation verabschiedet

Die Funktechnik soll im Vergleich zu ihren Vorgängern deutlich weniger Strom verbrauchen. Davon erhofft sich die Bluetooth Special Interest Group neue Einsatzgebiete. Bluetooth 4.0 bietet eine Reichweite von mehr als 100 Metern.

Die Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG) hat die Spezifikation von Bluetooth 4.0 verabschiedet. Hersteller können nun damit beginnen, Geräte auf Basis der drahtlosen Übertragungstechnik zu entwickeln.

Im Vergleich zu seinen Vorgängern soll sich Bluetooth 4.0 vor allem durch einen niedrigen Stromverbrauch auszeichnen. Nach Angaben der Bluetooth SIG erschließen sich daraus zahlreiche neue Einsatzgebiete, beispielsweise in den Bereichen Gesundheitspflege, Sport und Fitness. Für die Stromversorgung neuartiger Bluetooth-4.0-Geräte reicht laut Michael Foley, Direktor der Bluetooth SIG, eine handelsübliche Knopfzelle aus.

Bluetooth 4.0 funkt im 2,4-GHz-Band. Störungen mit anderen Geräten sollen durch Frequency Hopping verhindert werden, also einen schnellen Frequenzwechsel. Das Frequenzband ist dabei in 79 Stufen im Abstand von 1 MHz eingeteilt, die bis zu 1600-mal in der Sekunde wechseln. Ebenfalls neu ist, dass der Controller einen großen Teil der Arbeit übernimmt – Hosts werden lediglich aus dem Standby-Modus geholt, wenn sie benötigt werden.

Dank eines überarbeiteten Modulationsindex verspricht die Bluetooth SIG eine deutlich höhere Reichweite. Geräte, die die neue Spezifikation nutzen, sollen damit Distanzen von über 100 Metern überbrücken können. Bei der Datenübertragung kommt eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung zum Einsatz.

Themenseiten: Bluetooth, Hardware, bluetooth sig

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bluetooth-4.0-Spezifikation verabschiedet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *