Toshiba erweitert seine Business-Notebook-Serien

Insgesamt sind neun neue Konfigurationen erhältlich. Alle Varianten kommen mit vorinstalliertem Windows 7 Professional. Die Preise bewegen sich zwischen 499 und 1149 Euro.

Toshiba hat neun zusätzliche Konfigurationen seiner Business-Notebook-Reihen Satellite Pro und Tecra auf den Markt gebracht. Auf allen Neuvorstellungen ist Windows 7 Professional vorinstalliert, Windows XP Professional liegt auf DVD bei (außer Satellite Pro L500 und L550).

Das neue Spitzenmodell 11R der seit Ende Juli erhältlichen Serie Satellite Pro S300L kommt beispielsweise mit einer 2,53 GHz schnellen Intel-CPU der Core-2-Duo-Reihe P8700 (1066 MHz Frontsidebus, 3 MByte L2-Cache), 2 GByte DDR2-800-RAM und einer 250 GByte großen Festplatte. Sein entspiegeltes 15,4-Zoll-Display bietet eine 16:10-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten. Als Grafiklösung dient Intels Graphics Media Accelerator 4500MHD mit bis zu 1340 MByte Shared-Memory.

Zur weiteren Ausstattung zählen WLAN (802.11b/g), Fast-Ethernet, eine VGA-Webcam, ein 5-in-1-Kartenleser und ein Dual-Layer-DVD-Brenner. Zum Anschluss von Peripheriegeräten stehen drei USB-Ports, ein Expresscard-Steckplatz und ein Monitor-Ausgang zur Verfügung.

Das S300L-11R ist ab sofort für 749 Euro erhältlich. Die schwächer ausgestattete Variante S300L-11N mit Intels Celeron-CPU T3000 (1,8 GHz, 800 MHz FSB, 1 MByte L2-Cache) kostet 549 Euro. Die Garantiezeit beträgt jeweils ein Jahr.

Toshiba hat auch neue Konfigurationsvarianten seiner Satellite-Pro-Serien L500D und L550 sowie der Tecra-Reihen A10 und M10 vorgestellt. Die Preise liegen zwischen 499 und 1149 Euro. Zudem ist mit dem 799 Euro teuren Satellite Pro T130-14L die erste Business-Version des 13,3-Zoll-Notebooks T130 erhältlich.

Das Satellite Pro S300L-11R ist ab sofort für 749 Euro erhältlich (Bild: Toshiba).
Das Satellite Pro S300L-11R ist ab sofort für 749 Euro erhältlich (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Notebook, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba erweitert seine Business-Notebook-Serien

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *