Aldi verkauft All-in-One-PC mit Touchscreen

Das 20-Zoll-Display des Medion Akoya P4010 D löst mit 1920 mal 1080 Pixeln auf. Der Rechner wird von einer Dual-Core-CPU mit 2,2 GHz angetrieben. Er ist ab dem 12. November für 699 Euro erhältlich.

Aldi bietet ab Donnerstag, den 12. November, einen All-in-One-PC an, der mit einem 21,5 Zoll großen Touchscreen ausgestattet ist. Das Display hat eine Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln. Angetrieben wird der Medion Akoya P4010 D von einer Intel-Pentium-CPU des Typs T4400 (2,2 GHz, 800 MHz Frontsidebus, 1 MByte L2-Cache).

Der Computer bietet 1 TByte Speicherplatz und 4 GByte DDR2-Speicher. Er ist mit der Nvidia-Grafiklösung GeForce 9100 MG ausgestattet. Zudem verfügt er über einen TV-Tuner für DVB-T und analogen Fernsehempfang, WLAN (802.11b/g/n), einen 4-in-1-Kartenleser, eine integrierte Webcam mit Mikrofon und einen DVD-Brenner. Als Betriebssystem dient Windows 7 Home Premium.

An Schnittstellen bringt der Akoya P4010 D sieben USB-Ports, einen Kopfhörer- und einen Mikrofon-Anschluss, einen S/PDIF-Ausgang sowie zwei PS/2-Anschlüsse mit. Zum Lieferumfang gehören eine Fernbedienung, ein kabelloses Maus- und Tastatur-Set sowie Microsoft Works 9.0. Der Preis beträgt 699 Euro.

Der Medion Akoya P4010 D verfügt über einen Touchscreen mit Full-HD-Auflösung (Bild: Medion).
Der Medion Akoya P4010 D verfügt über einen Touchscreen mit Full-HD-Auflösung (Bild: Medion).

Themenseiten: Desktop, Hardware, Medion, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi verkauft All-in-One-PC mit Touchscreen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *