Micro Focus plant Übernahme von Borland

Auch die Geschäftsbereiche "Application Testing" und "Automated Software Quality" von Compuware will sich das Unternehmen einverleiben. Der Kaufpreis für Borland beträgt 75 Millionen Dollar. Für Compuware fallen 80 Millionen Dollar an.

Micro Focus will Borland übernehmen und damit seine Position als Anbieter von Lösungen für Enterprise Application Management ausbauen. Außerdem plant Micro Focus, die Geschäftsbereiche „Application Testing“ und „Automated Software Quality“ (ASQ) von Compuware zu kaufen.

Micro Focus hat für Borland etwa 75 Millionen Dollar geboten. Abzüglich der Barmittel Borlands entspricht das einem Nettopreis von rund 67 Millionen Dollar. Borland erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 172 Millionen Dollar. Die Übernahme soll bis voraussichtlich Mitte 2009 abgeschlossen sein.

Die Compuware-Geschäftsbereiche „Application Testing“ und „Automated Software Quality“ stellen Lösungen zur Verfügung, mit denen Anwender automatisierte Tests und Qualitätssicherungsverfahren in der Software-Entwicklung steuern und kontrollieren können. Micro Focus übernimmt diese Geschäftsbereiche von Compuware mit der gesamten Infrastruktur für Vertrieb, Support und Entwicklung zu einem Preis von rund 80 Millionen Dollar – beziehungsweise einem Nettokaufpreis von rund 58 Millionen Dollar.

Der Jahresumsatz des Geschäftsbereichs Testing und ASQ wird auf 74 Millionen Dollar geschätzt. Die Transaktion soll voraussichtlich Ende Juni 2009 abgeschlossen werden.

Beide Akquisitionen hängen allerdings noch von Prüfungen der US-Antitrust-Behörden ab. Für die Übernahme von Borland steht außerdem noch die Zustimmung der Aktionäre von Micro Focus und Borland aus.

Themenseiten: Business, Micro Focus, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Micro Focus plant Übernahme von Borland

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *