Gerücht: Nvidia will sich an VIA beteiligen

Geplant ist der Erwerb von neu ausgeschütteten VIA-Aktien. Die Verhandlungen laufen bereits. Eine Entscheidung erfolgt aber erst nach einer Aktionärsversammlung Mitte Juni.

Wie Digitimes berichtet, wird Nvidia bei VIA Technologies einsteigen. VIA habe angekündigt, 300 Millionen neue Aktien im Wert von umgerechnet zwischen 0,20 und 0,26 Euro auszugeben, schreibt die taiwanische Nachrichtensite. Nvidia sei an an den Aktien interessiert, wolle die Spekulationen aber nicht kommentieren. Mögliche Kandidaten würden erst nach einer Aktionärsversammlung am 19. Juni bekannt gegeben.

Außerdem habe VIA angekündigt, einen Millionenbetrag in seine Unternehmenssparte optische Speichermedien „VIA Optical Solutions“ investieren zu wollen. Nvidia indes wäre durch die Beteilung an der Chipfirma seinem Ziel, selbst im Markt für x86-Prozessoren mitzumischen und Kombi-Prozessoren aus CPU und GPU zu entwickeln, einen Schritt näher gekommen.

Themenseiten: Business, Nvidia, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Nvidia will sich an VIA beteiligen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *