Video: Google Earth 5 zeigt den Meeresgrund

Neueste Version des virtuellen Globus umfasst Material über die Weltmeere

Google hat sein Programm Google Earth auf Version 5 erneuert und um die Ebene „Google Ocean“ ergänzt, in der Anwender ein dreidimensionales Modell des Meeresgrundes erforschen können. Beispielweise lassen sich Schiffswracks oder Meeresschutzgebiete einblenden. Auch Details wie Wassertemperaturen werden angezeigt.

ZDNets Korrespondentin Sumi Das diskutiert mit Senior Editor Sam Diaz die Neuerungen des virtuellen Globus. Diaz erläutert, warum Google die Software angesichts der wirtschaftlich angespannten Situation gratis zum Download bereitstellt.


[legacyvideo id=88072888]

Weitere aktuelle Mitschnitte sind im Video-Bereich von ZDNet zu finden.

Themenseiten: Google, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Video: Google Earth 5 zeigt den Meeresgrund

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *