Microsoft bringt Essential Business Server 2008

Angebot richtet sich an mittelständische Unternehmen mit bis zu 300 Nutzern

Microsoft hat die sofortige Verfügbarkeit von Windows Essential Business Server 2008 (EBS 2008) und von Windows Small Business Server 2008 (SBS 2008) bekannt gegeben. Beide Serverprodukte richten sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), wobei sich der Small Business Server für bis zu 75 Nutzer und der Essential Business Server für bis zu 300 Anwender eignet.

Small Business Server bietet Microsoft in zwei Ausführungen an: SBS 2008 Standard und SBS 2008 Premium. Die Standardversion enthält Windows Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Services 3.0, die Sicherheitslösungen Forefront für Exchange Server und Live OneCare für Server sowie Office Live Small Business, die alle auf einem Server ausgeführt werden. Das Premiumpaket enthält zusätzlich SQL Server 2008, der auf einem eigenen Hardwareserver läuft.

Essential Business Server ist für mindestens drei Hardwareserver gedacht. EBS umfasst einen Management-Server mit System Center Essentials und SharePoint Services, einen Messaging-Server mit Exchange 2007 und Forefront Security sowie einen Security-Server mit Forefront Threat Management Gateway und Exchange Server. Die Premium-Version von EBS 2008 beinhaltet zusätzlich einen Datenbank-Server mit SQL Server 2008.

Microsoft bietet auch eine Finanzierungsmöglichkeit für die neuen Serverpakete an. Die Laufzeiten liegen zwischen 24 und 60 Monaten.

Themenseiten: Business, Microsoft, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bringt Essential Business Server 2008

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *