Britischer Geheimdienst wirbt Spione auf Facebook an

MI6 bietet "Langzeitkarriere als Beamter im Einsatz"

Der britische Geheimdienst Secret Intelligence Service (SIS) greift auf das soziale Online-Netzwerk Facebook zurück, um eine neue Generation von Spionageagenten zu rekrutieren. Wie der Guardian berichtet, hat der aus James-Bond-Filmen als MI6 bekannte Geheimdienst zu diesem Zweck im September eine eigene Kampagne mit Werbeanzeigen auf der Social-Community-Plattform gestartet. Ziel der Aktion sei es, vor allem jüngere Menschen aus den unterschiedlichsten Bevölkerungsschichten und mit verschiedenen persönlichen Hintergründen zu erreichen.

„Wir nutzen eine Vielzahl öffentlicher Kanäle, um Jobmöglichkeiten in unserer Organisation zu bewerben. Facebook ist nur ein aktuelles Beispiel“, zitiert der Guardian eine Sprecherin des britischen Außenministeriums. „Absolventen aller Altersgruppen erhalten bei uns die Möglichkeit auf Langzeitkarrieren als Beamter im Einsatz, die sich mit dem Sammeln und Analysieren von globalen Geheimdienstinformationen beschäftigen“, heißt es etwa in einer speziell für Personen mit akademischem Hintergrund konzipierten Anzeige.

Aber auch Menschen, die sich in ihrem gegenwärtigen Job langweilen und nach einer Alternative suchen, werden angesprochen: „Zeit für einen Karrierewechsel? Beim MI6 kann man Ihre Fähigkeiten gut brauchen“, lautet eine andere Facebook-Werbung.

Im Vergleich zu bisher gestarteten Rekrutierungskampagnen im Radio und in Zeitungen erzielten die Anzeigen auf Facebook bislang eine große Resonanz. „Mit der Zahl der bisher eingetroffenen Antworten sind wir sehr zufrieden“, bestätigte die Sprecherin des Außenministeriums. Rund 700 Nutzer der Social Community hätten auf die Inserate geantwortet.

Themenseiten: Facebook, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Britischer Geheimdienst wirbt Spione auf Facebook an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *