Erste Beta von OpenSuse 11.1 steht zum Download bereit

Final erscheint voraussichtlich am 18. Dezember

Die OpenSuse-Entwickler haben eine erste Beta von Version 11.1 ihrer Linux-Distribution freigegeben. Laut der offiziellen Roadmap soll die Final am 18. Dezember erscheinen.

OpenSuse 11.1 Beta 1 kommt mit den Desktopumgebungen Gnome 2.24, Xfce und KDE 3.5.10 sowie 4.1. KDE 3.5.10 ist wie Xfce auf der OpenSuse-DVD nun im Auswahlbereich „Other Window Managers“ zu finden.

Die Entwickler haben einige Komponenten des Administrations- und Installationswerkzeug YaST überarbeitet, darunter das Druck-, das Partitionierungs- und das Sicherheitsmodul. Außerdem aktiviert die Vorabversion die Security-Erweiterung SELinux. Standardsicherheitslösung bleibt allerdings AppArmor.

Als Linux-Kernel kommt der Release Candidate 5 der Version 2.6.27 zum Einsatz. Darüber hinaus enthält die Beta nun unter anderem X.org 7.4, den Hypervisor Xen 3.3.1 RC, die Compiler-Sammlung GCC 4.3.2, den Soundserver Pulse Audio 0.9.12 und das Package Kit 0.3.2.

Die Beta 1 von OpenSuse 11.1 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Neben einer 32- und einer 64-Bit-Variante gibt es auch eine Version für PowerPC.

Themenseiten: Linux, Novell, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erste Beta von OpenSuse 11.1 steht zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *