Apple bringt Update für iTunes 8 unter Vista

Neuer USB-Treiber wird durch iTunes-7-Variante ersetzt

Apple hat auf Berichte reagiert, laut denen iTunes 8 Windows Vista abstürzen lässt, und seine Musiksoftware aktualisiert. Das Update soll das Problem beheben, dass der Anschluss eines iPods oder eines iPhones unter Vista einen Bluescreen verursacht.

Einem Support-Artikel von Apple zufolge reicht es jedoch nicht, einfach nur das Update zu installieren. Stattdessen müssen vorab die alte Version von iTunes 8 sowie der Apple Mobile Device Support über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Erst nach einem Neustart des Systems kann die aktualisierte iTunes-Software heruntergeladen und installiert werden.

Für das Update hat Apple nur den USB-Treiber geändert und die fehlerhafte Datei mit der Version 1.35.0 aus iTunes 8 durch den Treiber aus iTunes 7 ersetzt, der die Versionsnummer 1.29.0 trägt.

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bringt Update für iTunes 8 unter Vista

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *