Apple behebt erneut Fehler in iPhone-Software 2.0

Update soll angeblich auch die Verbindungsqualität verbessern

Apple hat Version 2.0.2 seiner iPhone-Software veröffentlicht. Laut den Release Notes korrigiert das Update mehrere Fehler, die Apple nicht näher erläutert. Daher ist nicht klar, ob die neue Version auch die Verbindungsprobleme behebt, über die sich viele iPhone-Kunden in den vergangenen Wochen beklagt hatten.

Die BusinessWeek berichtet jedoch, das Firmware-Update beseitige einen voraussichtlich für die Verbindungsabbrüche verantwortlichen Fehler im iPhone-Chipsatz. Dem Magazin zufolge hatten Apple und Chipsatz-Hersteller Infineon bereits in der vergangenen Woche mit Tests für einen Software-Patch begonnen.

Erst Anfang August hatte Apple die erste Aktualisierung der iPhone-Software 2.0 veröffentlicht. Nutzer des iPhone 3G und des iPhone der ersten Generation können das zweite Update wie üblich über iTunes herunterladen.

Themenseiten: Apple, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple behebt erneut Fehler in iPhone-Software 2.0

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *