Bericht: Intels Nehalem heißt Core i7

Launch ist für das vierte Quartal vorgesehen

Intel bringt den bislang als Nehalem bekannten Core-2-Nachfolger offenbar unter dem Namen Core i7 auf den Markt. Das berichtet die Website Expreview. Auch neue Logos sind dort zu sehen.

Laut dem Artikel sollen am 11. August drei Core-i7- und eine Core-i7-Extreme-CPU angekündigt werden. Der Launch ist für das vierte Quartal vorgesehen.

Mit der Nehalem-Architektur wandert der Speichercontroller vom Chipsatz auf die CPU, was sich positiv auf die Latenz auswirkt. Die ersten Vertreter der Familie verfügen über vier Rechenkerne, die aufgrund von Hyperthreading acht Threads abarbeiten können. Die Taktraten bewegen sich anfangs zwischen 2,66 und 3,2 GHz.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Intels Nehalem heißt Core i7

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *