Dell erzielt Umsatz- und Gewinnsteigerung

Quartalsergebnisse übertreffen Erwartungen der Analysten

Im ersten Quartal 2008 hat Dell einen Umsatz von 16 Milliarden Dollar erzielt, was einem Wachstum von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn stieg im gleichen Zeitraum um 12 Prozent auf 38 Cent pro Aktie. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten, die einen Gewinn von 34 Cent pro Aktie vorausgesagt hatten.

„Wir sehen erste positive Ergebnisse der Geschäftsentwicklung“, sagte Gründer und CEO Michael Dell während eines Treffens mit Anlegern. Das Wachstum seines Unternehmens bezifferte Dell im ersten Vierteljahr auf 22 Prozent, gegenüber einem Branchendurchschnitt von 14 Prozent. Zu der positiven Entwicklung hätten alle Geschäftsbereiche und alle Märkte beitragen.

Nach Ansicht von Donald Carty, CFO bei Dell, hat die Abkehr vom alleinigen Direktvertrieb zu den guten Quartalsergebnissen beigetragen. Dell-Produkte seien inzwischen an 13.000 Standorten weltweit erhältlich, von denen 2000 alleine im ersten Quartal eröffnet wurden. Auch die Kosten sollen künftig weiter reduziert werden.

Im vergangenen Jahr war die Personalstärke um rund 5 Prozent gesunken. Trotz der guten Ergebnisse schloss Carty einen weiteren Arbeitsplatzabbau nicht aus.

Themenseiten: Business, Dell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell erzielt Umsatz- und Gewinnsteigerung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *