Opensuse 11.0 erscheint voraussichtlich am 19. Juni

Zuvor sind sieben weitere Vorabversionen der Linux-Distribution geplant

Die Entwickler des Opensuse-Projekts haben einen Zeitplan für die Veröffentlichung von Version 11.0 ihrer Linux-Distribution bekannt gegeben. Laut der offiziellen Roadmap erscheint das Betriebssystem am 19. Juni.

Bis dahin wollen die Entwickler noch drei weitere Alpha- und drei Betaversionen veröffentlichen. Außerdem ist für den 29. Mai ein Release Candidate geplant.

Eine erste Alpha von Opensuse 11.0 steht seit dem 6. Dezember zum Download zur Verfügung. Sie verwendet den Linux-Kernel 2.6.24-rc4, den X-Server X.org 7.3 und den ersten Release Candidate von KDE 4.0. In die Final sollen unter anderem KDE 4.1 und X.org 7.4 integriert werden.

Themenseiten: Linux, Novell, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opensuse 11.0 erscheint voraussichtlich am 19. Juni

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *