Google Text und Tabellen erhält neue Funktionen

Präsentationen lassen sich ab sofort in Webseiten einbinden

Google hat seine Online-Office-Suite Text und Tabellen um neue Funktionen erweitert. Neben der Möglichkeit, Unterordner zu erstellen, haben die Entwickler unter anderem das Einbinden von Präsentationen in Webseiten integriert.

Die Navigation durch neu erstellte Unterordner innerhalb von Text und Tabellen erfolgt mit einem Klick auf das graue Dreieck neben dem Ordner-Icon. Um Dateien innerhalb von Ordnern zu verschieben, müssen Nutzer das Element markieren und anschließend die Schaltfläche „Verschieben nach“ wählen. Daraufhin erscheint ein Fenster, in dem ein Zielordner angegeben wird. Zudem lassen sich Dateien und Ordner nun direkt aus der Werkzeugleiste heraus umbenennen.

Per HTML-Code in Webseiten eingebundene Präsentationen können Folie für Folie betrachtet werden, ohne in Text und Tabellen angemeldet sein zu müssen. Außerdem soll der Import von Folien anderer Präsentationen sowie deren Anordnung leichter von der Hand gehen. Bilder lassen sich ab sofort per Drag-and-Drop einfügen. Darüber hinaus haben die Entwickler die Programmoberfläche aufgehübscht.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google Text und Tabellen erhält neue Funktionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *