Microsoft: Update für Windows Home Server

Fehler sollen beseitigt werden

Microsoft will am 27. November ein Update für Windows Home Server veröffentlichen. Es wird per Windows Update verteilt und soll einige Fehler in der Software beseitigen.

Ein neuer Button in Menü Einstellungen ermöglicht es, alle Backups der angeschlossenen Clients mit einem Klick zu löschen. Außerdem wurden laut Microsoft verschiedene Probleme bei der Speicherung gelöst, die zu Datenverlusten führen könnten. Auch Fehlermeldungen im Falle defekter Festplatten sollen klarer sein. Details können in der Knowledge Base (KB941914) nachgelesen werden.

Windows Home Server basiert auf Windows Server 2003 R2. Die Software ermöglicht die Speicherung von Daten, automatisiert das komplette Backup vernetzer Windows-PCs und bietet eine einfache Erweiterung der Festplattenkapazität. Außerdem fungiert das Produkt als Streaming-Server und bietet über das Internet Zugriff auf Dateien. Der Funktionsumfang lässt sich per Zusatzsoftware erweitern.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft: Update für Windows Home Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *