Trendnet bringt Draft-N-Router für 75 Euro

Modell TEW-632BRP unterstützt Verschlüsselung mit 128-Bit-WEP und WPA2-PSK

Trendnet hat einen weiteren Wireless-N-Router für Heimanwender vorgestellt. Das Modell TEW-632BRP, das nach der noch nicht verabschiedeten Spezifikation IEEE 802.11n (Draft 2.0) funkt, gibt es zunächst zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 75 Euro.

Außer Draft-N werden 802.11b und g unterstützt. Vier Fast-Ethernet-Ports ermöglichen auch, den Router für ein verkabeltes Heimnetz zu verwenden. Über einen fünften Fast-Ethernet-Anschluss verbindet der Besitzer seine WAN-Hardware, also DSL- oder Kabelmodem.

Trendnet nennt eine maximale Reichweite von 100 Metern in Innen- und 300 Metern in Außenräumen. Sie wird durch zwei Antennen und das dadurch mögliche MIMO-Übertragungsverfahren erreicht. Die Verwaltung erfolgt per Browser. Der Router ist UPnP-kompatibel.

Der TEW-632BRP unterstützt Wi-Fi Protected Setup (WPS) und stellt eine Firewall mit Network Address Translation (NAT) zur Verfügung. Als Verschlüsselung sind WEP mit 64 oder 128 Bit, WPA, WPA2 und WPA- sowie WPA2-PSK wählbar.

Trendnet TEW-632BRP
Der Trendnet TEW-632BRP kostet zur Einführung 75 Euro (Bild: Trendnet).

Themenseiten: Breitband, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Trendnet bringt Draft-N-Router für 75 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *