Epson bringt A3-Fotodrucker mit Farblostinte

Achtfarb-Tintenstrahler Stylus Photo R1900 ab Dezember für rund 600 Euro erhältlich

Epson hat einen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der Fotos und Texte bis zu einer Größe von DIN-A3+ ausgibt. Der Stylus Photo R1900 kommt im Dezember für 599 Euro in den Handel.

Das Gerät besitzt acht Tintentanks, die einzeln auswechselbar sind. Neben den gängigen Tinten Schwarz (Fotoschwarz und Mattschwarz), Cyan, Magenta und Gelb stehen für Fotoausdrucke zusätzlich die Farben Rot und Orange zur Verfügung. Eine weitere, farblose Tinte schafft laut Hersteller einen gleichmäßigen Glanz auf hellen, nicht bedruckten Flächen.

Der Stylus Photo R1900 beherrscht Randlosdruck mit einer maximalen Auflösung von 5760 mal 1440 dpi. Ein DIN-A3+-Foto druckt er laut Herstellerangabe in 106 Sekunden in einer Auflösung von 1440 mal 720 dpi. Für ein DIN-A4-Bild benötigt der Tintenstrahler 64 Sekunden. Außerdem lassen sich mit ihm auch geeignete CDs und DVDs bedrucken.

Neben zwei USB-2.0-Ports besitzt das neue Epson-Modell eine Pictbridge-Schnittstelle zum Direktdruck von einer angeschlossenen Digitalkamera, ohne Umweg über den PC. Das mitgelieferte Softwarepaket umfasst die Programme Epson Print CD Manager sowie Epson Creativity Suite, inklusive Epson Easy Photo Print, Filemanager, Web to Page und Camera-RAW-Plugin.

Epson Stylus Photo R1900
Der Epson Stylus Photo R1900 ist ab Dezember für 599 Euro verfügbar (Bild: Epson).

Themenseiten: Epson, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epson bringt A3-Fotodrucker mit Farblostinte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *