Foxconn bringt Mainstream-Mainboards mit bis zu 4 GByte DDR-2-RAM

Die Modelle 45CM-S und 45CM arbeiten mit einem Frontsidebus von bis zu 1066 MHz

Foxconn hat heute zwei neue Mainboards auf Basis des Intel-945G-Chipsatzes und ein Mainboard auf Basis des Intel-945GC-Chipsatzes präsentiert. Das Foxconn 45CM-S unterstützt die Prozessoren Intel Core 2 Extreme, Core 2 Duo, Pentium D, Pentium 4 und Celeron D. Es arbeitet mit einem Frontsidebus (FSB) von bis zu 1066 MHz. Bis zu 4 GByte DDR-2-RAM lassen sich einbauen. Zur Ausstattung gehören ein PCI-Express-x16-, ein PCI-Express-x-1-Steckplatz und zwei PCI-Steckplätze für zusätzliche Erweiterungskarten. Das Board ist für Windows Vista zertifiziert.

Das trifft auch auf das Einsteigerboard Foxconn 45CM zu, das mit einem FSB von 800 MHz auskommt. Das Foxconn 45GM basiert auf dem Intel-945G-Chipsatz und bietet einen 1066er FSB. Es kann mit maximal 4 GByte RAM ausgerüstet werden und stellt einen PCI-Express-x16-, einen PCI-Express-x1-Steckplatz sowie zwei weitere PCI-Steckplätze zur Verfügung.

Alle drei Mainboards sind ab sofort erhältlich. Das Foxconn 45CM-S kostet 59 Euro, das 45CM ist für 58 Euro erhältlich. Der Preis für das 45GM liegt bei 61 Euro.

Foxconn-Mainboard


Das Foxconn 45CM-S bietet 8 USB-2.0-Ports (Foto: Foxconn).

Themenseiten: Foxconn, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Foxconn bringt Mainstream-Mainboards mit bis zu 4 GByte DDR-2-RAM

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *