Gerücht: Apple drosselt Iphone-Produktion

Aktie verzeichnet in der Folge einen deutlichen Kursverlust

Der Kurs der Apple-Aktie ist gestern, Dienstag, am Nasdaq Composite auf Talfahrt gegangen: AAPL verzeichnete bei hohen Umsätzen ein Minus von 9,67 Dollar oder 6,84 Prozent auf 131,76 Dollar. Damit hat die Aktie um 7 Prozent nachgegeben.

Grund für den Kursverlust sind Gerüchte um eine angebliche Produktionskürzung des Iphones. Thestreet.com zufolge hat der Finanzdienstleister Miller Tabak & Co behauptet, Apple werde die Iphone-Produktion von 9 auf 4,5 Millionen Stück herunterfahren. Apple hat die Gerüchte bisher nicht kommentiert.

Themenseiten: Apple, Business, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Gerücht: Apple drosselt Iphone-Produktion

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. August 2007 um 12:03 von Osterhase

    Von der Redlichkeit
    Darum muss ich immer schmunzeln, wenn gerechtigkeitsliebende Firmen wie Sun, IBM, Apple etc. sich immer wieder verbünden, um gegen den bösen Feind Microsoft gerichtlich in’s Feld zu ziehen. Dabei geht es diesen Firmen wohl eher weniger um die löblichen Absichten, die Kunden vor Abzockerei zu schützen, als um die Schmach um die Möglichkeit der selbigen gebracht worden zu sein. Diese Firmen kassieren genau so schamlos ab, wenn sie die Chance dazu kriegen. Das IPhone zeigt dies. Schikanöse Monopolverträge in allen Ländern haben dazu geführt, dass viele potentielle Kunden lieber darauf verzichten. Wer’s für Quatsch hält, soll sich mal die Verkaufszahlen in den USA ansehen…

    • Am 2. August 2007 um 15:53 von Lutz

      AW: Von der Redlichkeit
      Jeder entscheidet selber ob er kauft oder nicht. Wenn Du das nicht kannst dann liegt der (Oster)hase im Pfeffer. Ich kann niemanden bedauern der etwas kauft wenn er nicht davon überzeugt ist. MS verkauft aber Sachen die nun wirklich nicht zum arbeiten geeeignet sind und Millionen kaufen trotz dieses Wissens. Na ja nur mal so nebenbei. :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *