HTC ist der Hersteller, der hinter vielen der beliebtesten Windows-Mobile-Smartphones steckt. Das Unternehmen ist bekannt für seine breite Produktpalette. Es hat kleine, flache und leistungsstarke Geräte auf den Markt gebracht und sogar die Grenzen traditioneller Smartphones gesprengt, wie man auf der CTIA 2007 bei der Vorstellung des HTC Shift und des HTC Advantage sehen konnte. Und auch mit seinem jüngsten Projekt, dem HTC Touch, hat der Hersteller die Grenzen des Designs neu ausgelotet.

Unter der Haube unterscheidet sich das Touch nicht besonders von seinem HTC- und Windows-Mobile-6-Bruder, dem T-Mobile MDA Touch. Das HTC Touch kann mit einigen Neuheiten aufwarten, vor allem mit Touchflo, einer neuen Benutzeroberfläche, dank derer das Smartphone nur mit ein paar Fingerbewegungen auf dem Touchscreen bedient werden kann. Das ist zwar innovativ und cool, hat aber leider auch seine Macken. Hauptkritikpunkt ist das Fehlen einer angemessen großen Tastatur, was ein erheblicher Nachteil für SMS-Junkies ist und sogar simple Aufgaben wie das Eingeben eines neuen Kontaktes erschwert.

HTC hofft, mit dem Touch eine breitere Zielgruppe ansprechen zu können – Benutzer, die erwägen, von einem normalen Handy zu einem Smartphone zu wechseln. Das ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung. Die Benutzung des Handys macht Spaß, man hat nicht den Eindruck, es handle sich um ein eher für den professionellen Einsatz gedachtes Gerät. Und auf jeden Fall sind die Innovationen in den Bereichen Technologie und Design zu begrüßen, da damit der Weg für intelligentere und coolere Mobiltelefonen bereitet wird. Doch ungeachtet dessen gibt es einige störende Designmängel, und auch die Performance lässt manchmal zu wünschen übrig. Aber vor allem sollte sich der Hersteller eine bessere Lösung für die Texteingabe überlegen. Das würde das HTC Touch deutlich attraktiver machen.

Und schließlich soll hier auch das Apple Iphone nicht unerwähnt bleiben. Da es ebenfalls über einen Touchscreen verfügt, bietet sich hier ein Vergleich natürlich an. Der erste Eindruck lautet tatsächlich oft: „Oh, also ein Handy wie das Iphone?“ Ob es dem Iphone aber ernsthaft Konkurrenz machen kann, wird erst die Zukunft zeigen. Alle Fakten zum Iphone gibt es im Artikel „Iphone-Hysterie in Amerika“.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HTC Touch: So geschmeidig wie das Iphone?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *