Effektiver suchen mit Vista: Die Syntax im Überblick

Die in Windows Vista integrierte Desktop-Suche ist ein leistungsfähiges Tool zum Auffinden von Dateien. Aber nur wenn man die Syntax kennt, lässt sich das Potential voll ausschöpfen. ZDNet erklärt die Grundlagen.

Windows-Anwender können ihr Betriebssystem schon seit einigen Jahren mit einer leistungsfähigen, indexbasierten Desktop-Suche ausrüsten. Unter anderem bieten Google, Yahoo und Microsoft solche Tools an. Bislang machen aber nur vergleichsweise wenige Nutzer davon Gebrauch.

Aufgrund dieser Zurückhaltung kommen viele erstmals durch den Umstieg auf Windows Vista mit dem an sich nicht neuen Feature in Berührung. Die Vorteile erschließen sich schnell: Das Eingeben beliebiger Suchwörter fördert in wenigen Sekunden passende Dokumente, Mails und andere Dateien zu Tage.

Neben den Suchfeldern in Explorer-Fenstern und dem Startmenü bietet Vista eine dedizierte Suchmaske, die Anwendern bei der Auswahl der Dateityps und bestimmte Metadaten unterstützt. Das Fenster ist in Teilen aber zu stark vereinfacht, sodass der Nutzen auf der Strecke bleibt.

Um das Potential der Vista-Desktop-Suche voll auszuschöpfen, ist es unabdingbar, die Syntax zu kennen. ZDNet hat die wichtigsten Regeln zusammengestellt.

Themenseiten: Betriebssystem, Microsoft, Windows, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Effektiver suchen mit Vista: Die Syntax im Überblick

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. Mai 2010 um 14:15 von Bauer

    Suche mit Lookeen
    Habe vor einem halben Jahr ein Suchprogramm getestet, es heißt Lookeen, ich fand es richtig gut! Früher habe ich auch alles mit WDS durchsucht, die Suche ist an sich nicht schlecht,nur etwas zu langsam und unüberscihtlich für meinen Geschmack.
    Lookeen dagegen liefert gut dargestellte sekundenschnelle Suchergebnisse,läuft auf gängigen Microsoft Windows Betriebssystemen und benötigt Outlook 2003, 2007 oder 2010. Die Suche hat mich wirklich überzeugt, wer es ausprobieren möchte: http://www.lookeen.net

  • Am 14. März 2011 um 20:05 von Christoph S.

    Synthax für deutsches Win7
    Es wäre extrem hilfreich wenn ihr auch noch die deutsche Synthax für die Windows Suchfunktion hier genannt hättet. Mein deutsches Windows 7 kann leider kein Englisch :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *