Western Digital bringt externe 250-GByte-Festplatte

Passport Portable WDXMS2500 ab sofort für 199 Euro erhältlich

Western Digital hat seine Passport-Portable-Serie um eine externe 2,5-Zoll-USB-Festplatte mit 250 GByte Speicherkapazität erweitert. Das neue Spitzenmodell WDXMS2500 ist ab sofort für 199 Euro erhältlich.

Die Festplatte läuft mit 5400 U./min und wird direkt über das USB-Kabel mit Strom versorgt. Ein separates Netzteil ist somit nicht erforderlich. Die Passport Portable misst 13 mal 8 mal 1,5 Zentimeter und wiegt knapp 105 Gramm. Das mit schwarzem Klavierlack überzogene Gehäuse soll das Laufwerk vor Stößen schützen.

Die mitgelieferte WD-Sync-Software erlaubt es, Inhalte vom PC oder Mac auf die Passport Portable zu übertragen oder persönliche Daten aus Microsoft Outlook zu synchronisieren. Sämtliche Dateien werden dabei mit einer 128-Bit-Kodierung verschlüsselt.

WD Passport Portable WDXMS2500
Die Passport Portable WDXMS2500 verfügt über 250 GByte Speicherkapazität (Bild: Western Digital).

Themenseiten: Hardware, Western Digital

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Western Digital bringt externe 250-GByte-Festplatte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *