Catalyst 7.1 für Windows Vista steht zum Download

Neue ATI-Grafikkartentreiber unterstützen Blu-ray- und HD-DVD-Wiedergabe

ATI bietet mit der Catalyst-Version 7.1 ab sofort die ersten WHQL-zertifizierten Grafikkartentreiber für Windows Vista zum Download an. Die neuen Treiber ermöglichen unter anderem die Wiedergabe von Blu-ray-Discs und HD-DVDs unter der 32-Bit-Edition des neuen Microsoft-Betriebssystems. Eine Abspielsoftware wird zusätzlich benötigt.

Zudem werden zwei zu einem Crossfire-Verbund zusammengeschaltete Grafikkarten der ATI-Radeon-X1000-Serie nun auch unter Vista erkannt. Allerdings ist die Funktion zunächst nur für Direct 3D verfügbar. Unterstützung für OpenGL soll in einem künftigen Release folgen.

Das Catalyst-Control-Center wurde für Windows Vista komplett überarbeitet. Neben einer kürzeren Startzeit, geringerem Verbrauch an Systemressourcen und mehr Stabilität bietet es eine neuartige 3D-Vorschau, die den Nutzern die Konfiguration der verschiedenen Grafikfeatures erleichtern soll.

Themenseiten: ATI, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Catalyst 7.1 für Windows Vista steht zum Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *