Maxdata bringt Core-2-Duo-PC mit Q965-Chipsatz

Imagestabilität wird für ein Jahr gewährleistet

Maxdata hat einen PC mit Core-2-Duo-Prozessoren vorgestellt, dessen Imagestabilität ein Jahr lang gewährleistet wird. Das bedeutet, dass Unternehmen in zwölf Monaten gekaufte Exemplare noch mit demselben Image betreiben können. Dies wird mit dem Intel-Chipsatz Q965 realisiert, der Teil des Stable Image Platform Program (SIPP) von Intel ist.

Der Maxdata Favorit Stable BTX umfasst in der Basiskonfiguration zu 899 Euro eine Core-2-Duo-CPU E6300 mit 1,86 GHz, 512 MByte DDR2-Speicher, eine 160-GByte-Platte und ein DVD-ROM-Laufwerk. Zum Chipsatz Q965 gehören eine Shared-Memory-Grafiklösung GMA 3000 mit bis zu 256 MByte und Gigabit-Ethernet-Unterstützung. Das System hat einen digitalen und einen analogen Bildschirmanschluss (VGA und DVI), ein Trusted Platform Module (TPM) zur Festplattenverschlüsselung sowie frontale USBs und Audio-Anschlüsse.

Das in Silber und Schwarz gehaltene Gehäuse optimiert die Belüftung im Verbund mit einem BTX-Mainboard. Dies sorgt für vergleichsweise leisen Betrieb und niedrige Stromaufnahme. Tastatur und optische Maus gehören zum Lieferumfang. Maxdata gewährt drei Jahre Garantie.

Themenseiten: Hardware, Maxdata

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maxdata bringt Core-2-Duo-PC mit Q965-Chipsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *