Nortel und Qualcomm beschleunigen HSDPA

Erste 7,2 MBit/s-Tests abgeschlossen

Nortel und Qualcomm haben nach eigenen Angaben erstmals HSDPA-Tests mit einer Übertragungsrate von 7,2 MBit/s erfolgreich abgeschlossen wurden. Damit wollen die beiden Unternehmen das schnellste HSDPA-Netz bisher realisiert haben. Ähnlich hohe Übertragungsraten wurden von Mobilfunkunternehmen mehrmals angekündigt, schon 2007 könnten die Netze aufgerüstet werden.

Bei den Tests wurde das Mobile Station Modem MSM6280 von Qualcomm eingesetzt, die HSDPA-Netzwerk-Technologie stammt von Nortel. Die beiden Unternehmen haben bei der ersten von geplanten acht Testserien die Frequenzspektren genutzt, die weltweit von Mobilfunkunternehmen für UMTS verwendet werden.

Das HSDPA-Netz mit der Leistung von 7,2 MBit/s soll erstmals bei der Mobilfunkmesse CTIA Wireless, die von fünften bis siebten April in Las Vegas stattfindet, der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Themenseiten: Nortel Networks, Qualcomm, Telekommunikation, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nortel und Qualcomm beschleunigen HSDPA

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *