Biztalk Server 2006 ab sofort in Produktion

Geschäftsprozessmanagement und Benutzerfreundlichkeit im Fokus

Microsoft hat den Biztalk Server 2006 zur Produktion freigegeben, er soll im Mai offiziell verfügbar sein. Die neue Version enthält Werkzeuge und Dienste, um Mitarbeiter, Verkaufspartner, Prozesse sowie Informationen miteinander zu verbinden. Sie bietet Erweiterungen für Entwicklung, Management sowie die Automatisierung von Geschäftsprozessen. Der Fokus des Biztalk Servers 2006 liege speziell auf der Benutzerfreundlichkeit.

Die neue Version basiert auf der Architektur von Biztalk Server 2004 und bietet erweiterte Verwaltungs-, Betriebs- und Bereitstellungsmöglichkeiten, Alarmfunktionen in Echtzeit sowie ein neues Geschäftsaktivitätsüberwachungs-Portal (Business Activity Monitoring, BAM). BAM ermöglicht Unternehmen operative Business Intelligence zur Analyse von Geschäftsprozessen.

Biztalk Server 2006 beinhaltet mehr als 20 lizenzfreie Anwendungs- und Technologie-Adapter. So umfassen die Enterprise- und Standard-Editionen von Adapter für Applikationen von SAP, Siebel, Peoplesoft, Oracle und IBM.

Themenseiten: Business, Business Intelligence, Microsoft, SOA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Biztalk Server 2006 ab sofort in Produktion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *