GMX: City-Flat in 10 weiteren Städten verfügbar

Bestandskunden sollen automatisch umgestellt werden

Die „City-Flat“ von GMX ist nun in zehn weiteren Städten zu haben. Ab sofort soll man auch in Bonn, Flensburg, Freiburg, Gelsenkirchen, Karlsruhe, Kerpen, Kiel, Leverkusen, Lübeck und Mannheim für 4,99 Euro im Monat unbegrenzt surfen können.

Bisher war das Angebot nur in Berlin, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart verfügbar. In allen anderen Gebieten kostet die Flatrate nach wie vor 9,99 Euro.

Bestandskunden, die in den 10 neu dazugekommenen Städten aktuell die GMX-Flatrate für 9,99 Euro nutzen, sollen automatisch auf die City-Flat umgestellt werden. Voraussetzung für die Nutzung des Tarifs ist ein DSL-Anschluss, der mit monatlich 16,99 bis 24,99 Euro zu Buche schlägt.

Themenseiten: Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GMX: City-Flat in 10 weiteren Städten verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *