Sun schließt Akquisition von Seebeyond ab

Kaufpreis liegt bei 383 Millionen Dollar

Sun Microsystems hat nach Zustimmung der Anteilseigner die Übernahme von Seebeyond abgeschlossen. Die Anteilseigner des Spezialisten für Business Integration-Lösungen erhalten 4,25 Dollar pro Anteilsschein. Dies entspricht unter Berücksichtigung der bestehenden Aktienoptionen der Mitarbeiter einem Kaufpreis von zirka 383 Millionen Dollar. Mit dem Abschluss der Übernahme-Transaktion wird Seebeyond vollständig in die Sun-Software-Division integriert.

Darüber hinaus kündigt Sun die Verfügbarkeit der neuen Sun Java Integration Suite an. Als eine der sechs Softwaresuiten innerhalb des Sun Java Enterprise System bietet sie Business- und Systemintegratoren eine optimale Plattform zur Entwicklung von Service-orientierten Unternehmensanwendungen.

„Die Technologie von Seebeyond bietet eine Gesamtlösung zur Integration von Legacy-Applikationen in neue, modulare Anwendungsumgebungen“, erläuterte Jonathan Schwartz, President und Chief Operating Officer von Sun. „Wir konnten die Übernahme früher als erwartet abschließen, die Kerntechnologien von Seebeyond bereits in unser Produktportfolio integrieren und haben mit mehr als 2000 Kunden weltweit über Lösungen ihrer komplexen Integrationsprobleme gesprochen.“

Themenseiten: Business, Sun Microsystems

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun schließt Akquisition von Seebeyond ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *