MSI präsentiert Dual-Opteron-Board für Workstations

Inklusive Nvidia Nforce Professional-Chipsatz mit SLI-Unterstützung im Standard-ATX-Format

MSI hat mit dem K8N Master2-FAR ein Dual-Opteron-Board mit Nvidia Nforce Professional-Chipsatz inklusive SLI-Unterstützung im Standard-ATX-Format vorgestellt. Es ist für den Einsatz in Workstations im Bereich CAD/CAM, 3D-Grafik- und High-Definition-Videobearbeitung gedacht.

Der Nforce Professional Chipsatz 2200, kurz Nforce Pro, ist das High-End-Pendant zu Nvidias Nforce 4 Desktop-Plattform. Wie dieser verfügt er über 20 PCI-Express-Lanes, aus denen die beiden 16x-PEG-Ports (PCI-Express-Graphic) – im SLI-Dualbetrieb auf 8x und 8x geschaltet – und ein 4x-PCI-Express hervorgehen. Ein weiterer, orange gefärbter PCI-Steckplatz kann zugleich als MSIs eigener Communication-Slot verwendet werden.

Durch die SLI-Unterstützung können auf dem K8N Master2-FAR zwei baugleiche, Nvidia-basierte Grafikkarten parallel geschaltet werden. Eine Steigerung der Grafikperformance um bis zu 83 Prozent soll so möglich werden.

Um die Maße des ATX-Formfaktor einzuhalten wurden die beiden CPU-Sockel in Serie geschaltet. Dabei hat nur einer der beiden Prozessoren direkten Zugriff auf die insgesamt sechs Speicherbänke. Die zweite CPU greift dabei über den ersten Prozessor auf den Speicher zu. Das K8N Master2-FAR ist mit sechs 184-pin registered ECC-DDR400-Modulen auf maximal 12 GByte im Dual-Channel erweiterbar.

Im Lieferumfang sind ein deutschsprachiges Handbuch, Installations-CD und Treiber-Disketten, ein Floppy- und zwei IDE-Kabel, vier
SATA-Verbindungs- und zwei SATA- Strom-Kabel, zwei CPU-Lüfter im AVC-Format sowie eine spezieller Lüfter für die Speicherbänke enthalten. Das K8N Master2-FAR ist für 289 Euro verfügbar.

Themenseiten: Grafikchips, Hardware, MSI Computer GmbH

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI präsentiert Dual-Opteron-Board für Workstations

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *