Freenet kauft Strato

Vertrag wurde am Sonntag Abend unterzeichnet

Freenet kauft den Webhosting-Spezialisten Strato. Einen entsprechenden Vertrag hat das Hamburger Unternehmen am Sonntag Abend mit der Strato-Mutter Teles unterzeichnet. Der Deal war am vergangenen Freitag abend bekannt geworden, allerdings war damals die Vereinbarung noch nicht in trockenen Tüchern.

In Deutschland ist Strato laut Freenet mit rund einer Million Kundenverträgen und etwa 2,1 Millionen konnektierten „.de“-Domains die Nummer zwei im Domain-Hosting und -Housing-Markt hinter United Internet. Der Kaufpreis besteht aus einer Bar-Komponente in Höhe von 80 Millionen Euro und einer Bezahlung in 3,1 Millionen Freenet.de-Aktien.

Freenet will dazu rund 750.000 Aktien, die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworben wurden, verwenden. Dieses Programm soll nach Abschluss des Vertrages nicht mehr weiter fortgeführt werden.

„Nach Vollzug der Übernahme werden sich die Portal-Umsätze von Freenet um über 100 Prozent erhöhen“, so das Hamburger Unternehmen. Die Firma verpflichtet sich allerdings im Gegenzug, im Laufe der nächsten drei Jahre Leistungen von Teles in Höhe von insgesamt zehn Millionen Euro abzunehmen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Freenet kauft Strato

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Dezember 2004 um 10:42 von spf2000

    Das Ende von Strato
    also, Leute, die ihr dort seid, zieht schnell um, bevor es euch das Geld aus der Tasche zieht….
    http://www.dirk-hertfelder.de/
    Prost

    • Am 13. Dezember 2004 um 12:05 von jan

      AW: Das Ende von Strato
      … welch toller, detaillierter und sachkundiger kommentar zum thema …

    • Am 14. Dezember 2004 um 8:50 von niemalswieder@strato.de

      AW: AW: Das Ende von Strato
      Jeder der schon mal was mit Strato oder Freenet zutun hatte, kann bestätigen was diese beiden Vereine für Chaos Truppen sind. Wenn du erstmal Kunde da bist bist völlig verloren. Oder Deine WH-Daten/Domains… siehe Strato !!!

    • Am 17. Dezember 2004 um 6:31 von tä-tä-rä-tä-tä!

      AW: Das Ende von Strato
      Wenn Strato ein Webhosting-Spezialist ist, ….

      dann heiße ich "Bill Gates(!)", daß das mal klar ist!

      Es gibt doch immer wieder schöne Nachrichten!

      Was haben die mich geärgert und generft, die von dem angeblichen Web-Hosting-Spezialisten. Da haben zuletzt sicher nur noch die Anwälte bei verdient!

  • Am 13. Dezember 2004 um 15:35 von sp_001

    Die zwei Chaostruppen zusammen…
    …und gute Nacht!

  • Am 17. Dezember 2004 um 6:11 von viel zu viel!

    zu viel bezahlt….
    Das Lachen der Strato-Frau in den Anzeigen wirkte in den letzten Jahren immer künstlicher, jetzt friert es ein.

    Ich war früher öfters Strato-Leidgeplagter! Schon damals dachte ich mir, wer zuletzt lacht, lacht am Besten!

    Nur warum bezahlt Freenet soviel? Kennen die die Strato-Stories nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *