Siebel und Salesforce.com balgen sich um den Mittelstand

Siebel hat angekündigt, sich künftig gezielter nach den Bedürfnissen kleiner und mittelständischer Unternehmen zu richten. On Demand-Experte Salesforce.com hält dagegen und nimmt das Mittelstandgeschäft für seine Firma in Anspruch. Nun ist der Kunde am Zug.

Der CEO von Siebel Systems, J. Michael Lawrie, hat im Rahmen einer Kunden- und Analystenveranstaltung in San Francisco die Strategie zur Umsetzung der neuen KMU-Initiative vorgestellt. Die Mittelstandsstrategie von Siebel stützt sich auf drei Säulen: Dem Aufbau einer eigenen, weltweiten Organisation für den Mittelstand, einem Reseller- und Channelpartnerprogramm und einem speziell für den Mittelstand maßgeschneiderten CRM-Produktangebot.

„Durch unsere Fokussierung auf das Front-Office ist Siebel hervorragend positioniert und kann unseren Kunden dabei helfen, Verbesserungen im Vertrieb, im Service, bei den Kundenbeziehungen und im Umsatz zu erzielen“, so Mike Lawrie. „Wir sind davon überzeugt, dass gerade der Mittelstandsmarkt hervorragende Wachstumschancen bietet.“ Führenden Analysten wie Gartner Research zufolge gibt es mehr als 15 Millionen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) weltweit – jedoch nur ein geringer Teil davon nutzt ein eigenes CRM-System.

„Kleine und mittelständische Organisationen brauchen komplette CRM-Lösungen, die es ihnen ermöglichen, sich von bestehenden Eigenentwicklungen im Bereich Kontaktmanagement, Tabellenkalkulation oder herkömmlicher Lizenzsoftware zu lösen“, so Bruce Cleveland, Senior Vice President und General Manager, On Demand und SMB.

Die Mittelstandsinitiative von Siebel fußt neben der Entwicklung einer eigenen Vertriebsmannschaft auch auf dem Ausbau von Reseller- und Channelpartnerschaften, um kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Angebot an Lösungen für das Front Office anbieten zu können. Man betrachte die indirekten Vertriebspartner als verlängerten Arm des eigenen Vertriebs. Partner erhalten laut Unternehmensangaben den gleichen Zugang zu Schulungen und Vertriebs- und Marketingunterstützung wie Siebel-Mitarbeiter. Das Partner-Netzwerk aus Beratungs-, Software- und Systemhäusern umfasst weltweit mehr als 250 Firmen.

Themenseiten: CRM, IT-Business, Mittelstand, Strategien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Siebel und Salesforce.com balgen sich um den Mittelstand

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Dezember 2004 um 12:00 von Lars Vegas

    Unterhaltung auf Augenhöhe
    Ein sehr guter Satz, so finde ich. Wird von den meisten Dienstleistern komplett verfehlt. Woher kommt bloß diese Ignoranz? Ist das noch zeitgemäß?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *