Gehälter: Jeweils 900.000 Dollar für Gates und Ballmer

Besitzen zusammen 14 Prozent des Aktienkapitals, also rund 42 Milliarden Dollar

Bill Gates und Steve Ballmer haben einem bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Dokument zufolge im vergangenen Fiskaljahr jeweils gut 900.000 Dollar verdient. Zusätzliche Aktienoptionen gab es für die beiden Manager nicht.

Auch ohne zusätzliche Aktien hält Gates rund 10 Prozent der Unternehmensanteile, Ballmer rund 4 Prozent. Basierend auf der Marktkapitalisierung von derzeit rund 300 Milliarden Dollar haben die Anteile einen Wert von 30 beziehungsweise 12 Milliarden Dollar.

Während sich die Bezahlung von Gates und Ballmer leicht erhöht hat, gab es für die meisten Microsoft-Mitarbeiter erhebliche Veränderungen. So hat das Unternehmen sein Vergütungssystem von der Ausgabe von Aktienoptionen auf die Ausgabe realer Aktien umgestellt. Zudem konnten Aktienoptionen, deren innerer Wert null oder nahe null war, zu bestimmten Konditionen an J.P. Morgan verkauft werden.

Für Windows-Chef Jim Allchin und den Chef der Sales-Abteilung Kevin Johnson scheint sich diese Möglichkeit ausgezahlt zu haben. Im Rahmen dieses Programms erhielten sie Bezüge von 1,4 beziehungsweise gut 1 Million Dollar. Allchins Basisgehalt inklusive Boni lag bei rund 900.000 Dollar, das von Johnson bei 915.000 Dollar. Office-Chef Raikes verdiente 962.000 Dollar.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Gehälter: Jeweils 900.000 Dollar für Gates und Ballmer

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. September 2004 um 16:08 von Nik Guagre

    Verdient ist halt verdient
    Nun ja mit Kopf und List lässt sich eben am meisten Geld verdienen.

    Mit ehrlicher Arbeit kann man halt nicht reich werden, den Umkehrschluss kann sich jeder selbst zusammenreimen……

    Reich, Reicher noch reicher wie reich wollen die denn noch werden….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *