Neue Celeron M-Prozessoren

Mit höherer Taktfrequenz und größerem Cache

Intel hat die Celeron M-Prozessoren 350 und 360 für Notebooks vorgestellt. Sie sind die ersten Intel Celeron M-Prozessoren, die unter Verwendung der 90 Nanometer (nm) Fertigungstechnik von Intel hergestellt werden.

Die Prozessoren werden mit Taktfrequenzen von 1.30 GHz beziehungsweise 1.40 GHz betrieben und verfügen über einen 400 MHz-Systembus sowie 1 MByte Level 2 Cache. Dies entspricht einer Verdoppelung der Cachegröße gegenüber der letzten Generation der Intel Celeron M-Prozessoren.

Bei einer Abnahme von 1000 Stück kosten die Celeron Ms 350 und 360 jeweils 107 Dollar beziehungsweise 134 Dollar.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Celeron M-Prozessoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *