Apple bringt „Panther“-Update

Security Update 2004-08-09 downloadbar

Apple hat die Desktop- und Server-Varianten seines aktuellen Betriebssystems Mac OS X 10.3 „Panther“ auf Versionsstand 10.3.5 gebracht. Zusätzlich ist das „Security Update 2004-08-09“ erhältlich.

Zu den Neuerungen gehören im Update 10.3.5 unter anderem verbesserte Nvidia- und ATI-Grafiktreiber, neue Bluetooth-Treiber für die hauseigenen Wireless Mouse und Keyboard sowie Mobiltelefone. Weiteres beinhaltet es bessere Unterstützung von NTFS-formatierten Laufwerken, neue Versionen von „Mail“ und „Digitale Bilder“ sowie Verbesserungen in Schriftverwaltung und Unterstützung von Firewire- und USB-Peripherie. Das Security Update (in Mac OS X 10.3.5 bereits enthalten) aktualisiert die Grafikbibliothek „libpng“, die vor einigen Tagen kritische Sicherheitslücken aufwies.

„Die aktuelle Mac OS X Version 10.3 „Panther“ hat die Zahl der aktiven Anwender des Betriebssystems auf über 9 Millionen anwachsen lassen. Das Unternehmen erwartet, dass die 10 Millionen-Grenze noch in diesem Quartal überschritten wird.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple bringt „Panther“-Update

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *