Pentium 4 mit 64 Bit aufgetaucht

Intels Website verrät erste Details

Vor kurzem hat Intel den Server-Chip Xeon vorgestellt, der AMDs 64-Bit-Erweiterung unterstützt. Intel nennt das Ganze „Intel Extended Memory 64 Technology“, kurz Intel EM64T.

Jetzt ist auf der Intel-Website ein Workstation-Chip aufgetaucht, der ebenfalls den AMD-Standard unterstützt. Intels deutsche PR-Abteilung kennt den Chip noch nicht. Intels Pressechef Hans-Jürgen Werner gegenüber ZDNet: „Mir ist nicht bekannt, dass dieses Produkt schon offiziell vorgestellt wurde.“

Der Pentium 4 mit EM64T oder besser AMD64 soll laut den Informationen auf der Website als Sockel 775-Version mit den Taktfrequenzen 3,2, 3,4 und 3,6 GHz verfügbar sein. Damit passt er in gängige Mainboards mit Intel-Chipsatz 925x. Der Frontsidebus liegt wie bei der jetzigen Variante ohne 64-Bit bei 800 MHz. Zur Unterscheidung zum bisherigen Modell trägt der Prozessor die Bezeichnung F am Ende der GHz-Zahl (3.20F).

Weitere Infos:

  • Pentium 4 mit 64 Bit
  • Intel Extended Memory 64 Technology

  • Themenseiten: Hardware

    Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
    Content Loading ...
    Whitepaper

    ZDNet für mobile Geräte
    ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

    Artikel empfehlen:

    Neueste Kommentare 

    Noch keine Kommentare zu Pentium 4 mit 64 Bit aufgetaucht

    Kommentar hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *