Microsoft CRM kommt Januar 2004 nach Deutschland

Neue Kundenmanagement-Lösung für mittelständische Unternehmen

Microsoft will seine CRM-Lösung für mittelständische Unternehmen im Januar 2004 auf den deutschen Markt bringen. Ursprünglich wurde der Launch-Termin für das zweite Halbjahr 2003 angesetzt.

Als Frischling mit viel Potenzial im CRM-Geschäft zeigte Microsoft Anfang November eine deutschsprachige Beta-Version seiner Kundenmanagement-Software. Die Lösung deckt Aufgaben im Vertrieb, Marketing und Service ab und dürfte vor allem Unternehmen wie Goldmine, Bossoffice, Frontrange, Act! oder Team Brendel das Leben schwer machen.

Mit der Software lässt sich entweder per Browser oder Windows-Client auf Funktionen wie Kundendaten- und Kontakt-Management, Target-Selling sowie einen Help-Desk zugreifen. Recht umfangreich ist bereits das 120 Berichte umfassende Reporting, das Microsoft von Crystal Decisions dazugekauft hat.

Grundsätzlich positionieren die Redmonder das CRM-Paket als horizontale Plattform, die sich eigenen Angaben zufolge an Unternehmen zwischen 25 und 500 Mitarbeitern richtet. Branchenspezifische Anpassungen und Erweiterungen sollen künftig von Microsoft Business Solution Partner entwickelt werden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft CRM kommt Januar 2004 nach Deutschland

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *