ESIA: Weltweite Chipumsätze im Oktober gestiegen

Im Jahresvergleich stabiles Wachstum von 23,3 Prozent

Die weltweiten Chipumsätze sind nach Berechnungen eines Branchenverbands im Oktober im Jahresvergleich um 23,3 Prozent auf rund 15,4 Milliarden Dollar gestiegen. Zum Vormonat ergab sich demnach ein Plus von 6,8 Prozent.

Die europäischen Branchenumsätze legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,8 Prozent auf rund 2,9 Milliarden Dollar zu, wie die Branchenverbände EECA und ESIA am Freitag unter Berufung auf WSTS-Daten mitteilten. Das Plus zum September belief sich auf 9,3 Prozent.

Erst Anfang des Monats hat die steigende Nachfrage der PC-Industrie nach Speicherchips den weltweiten Absatz von Halbleitern beflügelt. Technologietitel, wie etwa die Aktien des Chipherstellers Infineon oder des Produzenten passiver Bauelemente, Epcos, reagierten damals mit Kursgewinnen auf die Daten der Industrievereinigung SIA.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ESIA: Weltweite Chipumsätze im Oktober gestiegen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *