Patzelt sieht Weiterbau von Frankfurter Chipfabrik optimistisch

"Wir haben nun eine Situation, die könnte fast aussehen wie ein Patt"

Der Oberbürgermeister von Frankfurt an der Oder, Martin Patzelt, hat sich optimistisch gezeigt, dass die Chipfabrik trotz der bestehenden Finanzierungsschwierigkeiten weitergebaut wird. Im InfoRADIO Berlin-Brandenburg sagte Patzelt am Mittwoch, er sei zufrieden damit, dass der gemeinsame Bürgschaftsausschuss des Bundes und des Landes Brandenburg die Entscheidung über die Absicherung des Projekts an die Landes- und Bundesministerien weiterverwiesen habe.

Zudem hielten auch die Investoren offensichtlich an dem Projekt fest, sagte Patzelt weiter. „Wir haben nun eine Situation, die könnte fast aussehen wie ein Patt. Aber es sind Silberstreifen am Horizont. Ich bin jetzt optimistischer als je zuvor, auch wenn es ein abgespecktes Projekt ist, auch wenn es modifiziert ist“, sagte der Oberbürgermeister. „Im wesentlichen kommt es darauf an, dass wir ans Arbeiten kommen mit dieser Fabrik.

Und wenn die Technologie dann so ist, wie sie zu sein verspricht, dann werden wir uns auch am Markt entwickeln.“ Die Betreiberfirma Communicant will in der Frankfurter Fabrik Chips für mobile Geräte wie beispielsweise Handys oder mobile Taschencomputer bauen. An dem Projekt sind neben Brandenburg der weltgrößte Chiphersteller Intel sowie das Emirat Dubai beteiligt. Der Bund hatte zuletzt von allen drei Investoren ein stärkeres Engagement gefordert.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Patzelt sieht Weiterbau von Frankfurter Chipfabrik optimistisch

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. November 2003 um 18:40 von Nobody Is Perfect !

    Finanzen geklärt – Communcant AG schwelgt in Geld ?
    Heute Nachmittag wurde von der Communicant AG die Aussage getroffen , dass die Finanzprobleme geklärt sind und auch keine weiteren Investoren gebraucht werden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *