Fujitsu Siemens: Unix für den Mittelstand

Ein Partnernetzwerk bietet die Möglichkeit der Teambildung

Fujitsu Siemens hat eine Offensive gestartet, um den Mittelstand für Unix zu begeistern. Das Angebot ist vor allem für Unternehmen des gehobenen Mittelstands gedacht, die ihre geschäftskritischen Anwendungen konsolidieren und dabei auf eine breite Plattform setzen wollen. Im Focus stehen individuelle Lösungen. Um deren Realisierung zu erleichtern, stelle man ein Portfolio von exemplarischen Lösungen für die wichtigsten Server-Anwendungen und -Technologien zusammen.

Einen weiteren Schwerpunkt der Offensive bilde ein Trainings- und Schulungsprogramm für Partner, das den Einstieg in das Thema Unix erleichtern soll. Ein Partnernetzwerk, das sich entweder aus den Servicepartnern von Fujitsu Siemens oder der eigenen Dienstleistungsorganisation zusammensetzt, bietet außerdem die Möglichkeit der Teambildung.

Begleitet werde die Initiative von einer Reihe von Maßnahmen wie etwa Lead-Generierung für Vertriebspartner. Workshops für Endkunden zusammen mit Partnern, in denen sich Fujitsu Siemens Computers vor allem an Anwender und Entscheider wendet, sollen das Programm ergänzen. „Fujitsu Siemens ist bereits heute führend auf dem Gebiet der professionellen Serverlösungen für große Unternehmen. Mit der kompletten Primepower-Produktpalette bieten wir unseren mittelständischen Kunden zusammen mit unseren Fachhandelspartnern ein leistungs- und wettbewerbsfähiges Produktportfolio an, mit dem sie für die wachsenden Anforderungen der Zukunft bestens gerüstet sind“, kommentierte Hans-Dieter Wysuwa, Leiter SME und Channel bei Fujitsu Siemens.

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu Siemens: Unix für den Mittelstand

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *