Novell liefert Extend Application Server 5 aus

J2EE-Applikationsserver wird Theserverside.com betreiben

Novell hat den Novell Extend Application Server 5 auf den Markt gebracht. Der Server bildet die Basis für die Entwicklung und den Einsatz von J2EE- (Java 2 Enterprise Edition) und Web Services-Lösungen. Der Applikationsserver stellt eine Plattform für die Novell Extend Applikationssuite zur Web-Entwicklung sowie für Netware 6.5, das ab Sommer ausgeliefert wird, dar. Er läuft auf Betriebssystemen wie Linux, Solaris, Windows, HP-UX und Netware. Novell unterstützt zudem sowohl den IBM Websphere als auch den BEA Web Logic Application Server.

Der Server wird künftig die Website „Theserverside.com“ betreiben, eine J2EE Entwickler-Community. Er wird dabei auf einem Linux-Cluster laufen, der auch J2EE-kompatible Applikationsserver von Bea, Oracle und Sun enthält.

„Wir haben die wichtigsten J2EE-Anbieter eingeladen, sich an dem Cluster zu beteiligen, auf dem unsere Site läuft. So kann das Versprechen der J2EE-Portabilitaet unter Beweis gestellt werden. Wir freuen uns, dass Novell sich jetzt mit dem Novell Extend Application Server auf Linux und ab Sommer auf NetWare 6.5 beteiligt“, erklärte Floyd Marinescu, Direktor von Theserverside.com.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Novell liefert Extend Application Server 5 aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *