O2 an Mobilcoms 3G-Netz interessiert

Bericht: Büdelsdorfer wollen sich bis Anfang April entscheiden

Das UMTS-Netz von Mobilcom ist offenbar heiß begehrt: 02 bietet neben E-Plus für das 3G-Netz des Krisen-Konkurrenten. Laut einem Bericht der Tageszeitung „Die Welt“ interessieren sich die Münchner aber nur für einen Teil des Netzes von Mobilcom. O2-Vorstand Rudi Gröger zeigte sich laut dem Bericht „sehr interessiert“.

Konkret gedenkt 02, einen Teil der Standorte mit Antennen aufzukaufen. Ein gegenseitiges Hochbieten wie bei der UMTS-Auktion vor fast drei Jahren schloss Gröger aber aus. Sobald eine zweite Runde eröffnet werde, „werden wir uns zurückziehen“, so Gröger.

Die Büdelsdorfer wollen bis Anfang nächsten Monats eine Entscheidung getroffen haben. Eine Aufsplittung an die beiden Bieter schloss die Firma nicht aus. ZDNet liefert in einem Spezial Aktuelles und Hintergründe zur Mobilcom-Krise.

Kontakt: Mobilcom, Tel.: 01805/2044 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 an Mobilcoms 3G-Netz interessiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *