Motorola präsentiert neues Einsteigerhandy mit MMS

C330 soll ab dem ersten Quartal für 179 Euro zu haben sein

Motorola (Börse Frankfurt: MOT) hat mit dem C330 ein Einsteigerhandy vorgestellt, das EMS, GPRS, polyphone Klingeltöne und SMS-Chat unterstützt. Es richtet sich vor allem an private User und soll ab dem ersten Quartal kommenden Jahres für 179 Euro (ohne Vertrag) zu haben sein.

Die neue Serie kommt in drei Gehäuseformen und einer Vielzahl von Coverfarben. Eine Icon-basierte und individualisierbare Menueführung soll den User durch sein Handy leiten. In puncto Klang bietet das Handy laut dem Hersteller „Echo- oder Fading-Effekte, zusätzliche Hiphop-Beats oder Basstöne“.

Die Icon-Liste des Menues lasse sich so anordnen, dass die am häufigsten benutzten Funktionen ganz vorne zu finden sind. Dank EMS 5.0 können per Handy animierte Bilder, Icons und Sounds verschickt werden – wenn man das nötige Kleingeld für die teuren Kurzmitteilungen hat.

„Die C330-Serie zeigt, dass mobile Kommunikation auch mit Handys im Einsteigersegment erlebnisreich und emotional sein kann“ so die Marketingchefin Nicole Fink bei der Vorstellung des Handys.

C 330

330: Das neue Einsteigerhandy von Motorola (Foto: Motorola)

Kontakt: Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola präsentiert neues Einsteigerhandy mit MMS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *