Vogel wird neuer Chef des Aufsichtsrats bei Mobilcom

Ehemaliger Vermittler soll Verantwortung bei den Büdelsdorfern übernehmen

Ex-Mobilcom-Vermittler Dieter Vogel wird nach Presseinformationen neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats des angeschlagenen Telefonkonzerns (Börse Frankfurt: ;MOB). Vogel soll den Vorsitz während der zweijährigen Sanierungsphase übernehmen, berichtete „Focus online“.

Der ehemalige Thyssen-Chef hatte im Auftrag der Bundesregierung den Streit zwischen den Mobilcom-Großaktionären Gerhard Schmid und dem Anteilseigner France Télécom geschlichtet. Nach einer monatelangen Zitterpartie hatte France Télécom am Freitag einem milliardenschweren Rettungsplan zugestimmt, der einen Stopp des neuen UMTS-Mobilfunknetzes und bis zu 1858 Stellenstreichungen vorsieht.

Nach Angaben von Vogel haben sich bereits Interessenten für das halbfertige Netz gemeldet. Die Basisstationen seien für die anderen Wettbewerber durchaus von Wert, sagte er laut „Focus online“. In den kommenden Wochen werde über Verwertungsmöglichkeiten verhandelt. E-Plus komme „sicher als Abnehmer in Frage“.

ZDNet liefert in einem Spezial Aktuelles und Hintergründe zur Mobilcom-Krise.

Kontakt: Mobilcom, Tel.: 04331/6900 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vogel wird neuer Chef des Aufsichtsrats bei Mobilcom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *