Studie: Online-Werbemarkt in USA steigt 2003 wieder an

Analysten von Emarketer rechnen im kommenden Jahr mit 6,7 Milliarden Dollar Marktvolumen; Firmen haben im Budget einen größeren Anteil fürs Web vorgesehen

Nach den fetten Jahren, kam der tiefe Fall der Online-Werbung. Viele Firmen glaubten nicht mehr ans Internet. Doch mit 2002 ist der Tiefpunkt erreicht, alle Fährten deuten auf einen stetigen Anstieg der Werbeausgaben für die Online-Werbung in USA hin, verspricht die neueste Studie des US-Marktforschers Emarketer.

Bereits 2003 sollen die Werbeausgaben wieder leicht auf 6,70 Milliarden Dollar in den USA ansteigen. In diesem Jahr schätzen die Analysten das Umsatzvolumen bei Online-Werbung dagegen noch auf 6,38 Milliarden Dollar. Die Markterholung begründen die Branchenforscher mit mehreren Faktoren: So würden die Anzeigenkunden aufgrund der bewiesenen Werbewirksamkeit in ihrem Budget einen größeren Anteil für Online vorsehen und außerdem sei der wirtschaftliche Konjunkturabschwung in den USA vorbei.

Bereits 2005 würden die Ausgaben für Online-Werbung wieder die 8,10 Milliarden Dollar-Grenze erreichen. Zwar sei das schon weniger als noch im Jahr 2000 mit 8,23 Milliarden Dollar, doch schon einiges mehr als in den vergangenen Jahren.

Im vergangenen Jahr sei der Werbemarkt fürs Internet um 12,3 Prozent geschrumpft. In diesem Jahr schätzungsweise um weitere 11,5 Prozent, so Emarketer. 2003 dagegen rechnen die Analysten mit einem fünf prozentigem Wachstum. Im Jahr 2004 werde das Online-Werbegeschäft 7,5 und 2005 sogar um 12,5 Prozent zunehmen.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Online-Werbemarkt in USA steigt 2003 wieder an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *