Handhelds sollen durch neue Technik um bis zu 400 Prozent länger durchhalten können

National Semiconductor und ARM: Gemeinsam gegen den jähen Batterietod

National Semiconductor (Börse Frankfurt: NSM) und die ARM Holding sind eine strategische Zusammenarbeit zur gemeinsamen Entwicklung energiesparender Systeme eingegangen. Damit soll sich die Batterielebensdauer tragbarer elektronischer Geräte im Handheld-Format in mehreren Stufen um bis zu 400 Prozent erhöhen lassen.

Grundlage der Entwicklung sollen die ARM Powered System-on-a-Chip-Bausteine sowie Nationals Power Wise-Technologie sein. In einer ersten Produktphase soll der Wirkungsgrad der digitalen Basisband-Funktionen um 25 bis 75 Prozent angehoben werden.

„Die Anwender erwarten eine höhere Leistungsfähigkeit und längere Batterielebensdauer von ihren Handheld-Geräten“, sagte Peter Henry, Vice President für den Bereich Portable Power Products bei National. „Die einzige Möglichkeit, die Wünsche der Konsumenten nach mehr Funktionalität und längerer Akkulaufzeit zu erfüllen, besteht darin, das Power-Management tragbarer Geräte zu verbessern. Genau dies wollen National Semiconductor und ARM gemeinsam erreichen.“

Die gemeinsame Lösung soll im zweiten Quartal 2003 für Großkunden verfügbar sein. Die Kunden werden den synthetisierbaren Power Wise-Core direkt bei ARM und die externen Power-Supply-Chips bei National lizenzieren können.

Demonstrationen der Power Wise-Technologie von National und der Intelligent Energy Manager-Technologie von ARM werden auf der electronica 2002 in München in Halle A4 am Messestand 506 zu sehen sein. Die electronica dauert vom 12. bis zum 15. November.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handhelds sollen durch neue Technik um bis zu 400 Prozent länger durchhalten können

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *