Plus-PC kommt wieder

Supermarkt bietet Computer ab 2. Dezember erneut an und attackiert damit Aldi

Lange Gesichter und entnervte Verkäufer gabs am vergangenen Montag bei Plus, als der Discount-PC für 999 Euro allzu schnell ausverkauft war. Statt Volks-PC nur Volkes Zorn – doch der Supermarkt hat Besserung angekündigt: Ab dem 2. Dezember soll der Rechner wieder zu haben sein. Um die Zahl besser kalkulieren zu können, kann man bereits jetzt auf der Site von Plus sein Interesse bekunden, die genaue Konfiguration soll Mitte November feststehen, der Rechner versandkostenfrei nach Hause geliefert werden.

Mit dem neuen Verkaufstermin geht der Supermarkt auf Konfrontationskurs zu Aldi: Der Kult-Discounter wird seinen neuen PC voraussichtlich in der dritten November-Woche, also nur kurze Zeit vor dem neuen Plus-PC anbieten. Im Gegensatz zu Plus bietet Aldi jedoch keinen Online-Verkauf an.

Der letzte Plus-PC kam mit einem Athlon XP 2200+ von AMD (Börse Frankfurt: AMD), DDR333-Arbeitsspeicher mit 256 MByte, Nvidias Geforce 4 MX 468 AGP 8x-Grafikkarte, Via-Chipsatz KT 400, Firewire IEEE 1394-, USB 1.0- und USB 2.0-Schnittstellen, einer 80 GByte-Festplatte von IBM (Börse Frankfurt: IBM) mit 7200 Umdrehungen, einem 56K-Modem und einem DVD- sowie einem CD-RW-Laufwerk ausgestattet.

Im Lieferumfang enthalten waren eine kabellose Tastatur samt Funkmaus von 4MBO sowie ein Software-Paket. Vorinstalliert sind unter anderem Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Windows XP Home Edition in der OEM-Recovery-Version, die MS Workssuite 2002, die CD-Brenner-Software Nero 5.5, Software zum Abspielen von DVDs, Norton-Antivirus sowie die aktuelle T-Online-Internet-Zugangssoftware.

Kontakt: Plus, Tel.: 01805/514000 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Plus-PC kommt wieder

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2002 um 7:23 von A. Miethe

    Kein Online-Verkauf?
    >Im Gegensatz zu Plus bietet Aldi<br />
    >jedoch keinen Online-Verkauf an. <br />
    Stimmt, aber wenn "Medion" draufsteht<br />
    dann kann man den Kram auch direkt<br />
    bei Medion online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *