O2 senkt SMS-Preise und Grundgebühr

Münchner Mobilfunker kündigt neue Preismodelle an

O2 (ehemals Viag Interkom) senkt zum 1. Juli seine SMS-Preise. Kurzmitteilungen in andere Netze kosten dann 19 Cent, netzintern sind zwölf Cent zu zahlen. Zudem bietet der Münchner Betreiber seinen Kunden demnächst den O2 Select Vertrag ab 7,95 Euro an. O2 Genion soll es ab 9,95 Euro geben.

Die neuen Grundgebühren mit der 60/1 Taktung gelten allerdings erst ab Oktober 2002. Für alle Vertragsangebote wurde der Anschlusspreis gesenkt, er beträgt jetzt 24,95 Euro. Bestandskunden behalten die bisherigen Tarife, können jedoch kostenlos zu den neuen wechseln.

Beim Einsteigertarif „O2 Starter“ beträgt die Grundgebühr künftig 4,95 Euro, der monatliche Mindestumsatz fünf Euro. Bei Wap-Nutzung fallen pro Minute 19 Cent an.

Kontakt: O2, Tel.: 0800/1090000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu O2 senkt SMS-Preise und Grundgebühr

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Juni 2002 um 8:22 von Jürgen Bode

    O2 senkt SMS-Preise…
    Warum steht unter der O2-Meldung die Quam Kontakt-Telefon-Nr.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *