Flash Player 5.0 für Pocket PC 2002-PDAs da

Macromedia verliert kein Wort über neue Version / Microsoft nimmt Software in sein PDA-Portfolio mit auf

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat mitgeteilt, dass ab sofort für Handhelds mit Pocket PC 2002 der Flash Player 5.0 von Macromedia verfügbar ist. Macromedia selbst verliert unterdessen kein Wort über diese Software-Fassung auf seiner Site. Auch Microsoft gibt keine Informationen dazu, welche Neuerungen die Version 5.0 des Flash Players bringt. Die Software erlaubt es, bestimmte Web-Anwendungen zu betrachten sowie durch Flash-programmierte Sites zu navigieren. Nach Herstellerangaben nutzen bereits mehr als 96 Prozent der Desktop-Anwender den Flash Player der Firma.

Seit Anfang Januar war die Software nur für Cassiopeia-Geräte von Casio erhältlich und funktionstüchtig. Das 268 KByte große englischsprachige Programm kann jetzt kostenlos von der Microsoft-Site heruntergeladen werden.

Außerdem befindet sich im Microsoft PDA-Angebot der MSN Instant Messenger, um sekundenschnell Nachrichten austauschen zu können. Das Programm sollte laut dem Hersteller jedoch nur für User, die ihren Compaq Ipaq Pocket PC 2000 auf Pocket PC 2002 aktualisiert haben.

Kontakt: Macromedia, Tel.: 09445/95490 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flash Player 5.0 für Pocket PC 2002-PDAs da

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *