Samsung: Plasma-Display mit 62 Zoll Diagonale

Gerät soll Ende des Jahres verfügbar sein

Samsung hat den nach eigenen Angaben derzeit weltweit größten Plasmamonitor vorgestellt. Das Modell PS63P3H bringt es auf 62 Zoll Bildschirmdiagonale und eignet sich für den Einsatz als PC-Monitor, TV- und DVD-Bildschirm. Das Gerät ist 8,9 Zentimeter dick und bietet die vom PC bekannte XGA-Auflösung. Es unterstützt HDTV (High Definition TV) und soll dank einem Blickwinkel von 160 Grad auch schräge Einblicke gewährleisten. Das Plasma Display Panel (PDP) ist erst gegen Ende des Jahres lieferbar, ein Preis ist noch nicht bekannt.

Derzeit hat Samsung zwei Gerät mit einer Diagonale von 42 und 50 Zoll im Angebot. Im vergangenen November hatte der Kafferöster Tchibo einen 16:9-Plasma-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 106 Zentimeter zum Preis von 11.111 (5680 Euro) im Angebot.

Kurz zuvor hatte Panasonic ein Gerät mit einer Bildschirmdiagonalen von 127 Zentimetern präsentiert. Das Plasma-Display kostete bei der Einführung 33.247,15 Mark (16.998 Euro).

Kontakt: Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung: Plasma-Display mit 62 Zoll Diagonale

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *